EU-Cookie-Richtlinie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

OK, verstanden.

30

Jan 2018

Der SPD – Ortsverein Schauenburg richtete am Sonntag, 28. Januar 2018 sein alljährliches Neujahrsfrühstück aus.

 

Der Vorsitzende Timo Storch konnte im sehr gut besuchten Bürgersaal der Schauenburghalle über 100 Gäste begrüßen. In seiner Ansprache  dankte er  allen für ihr Erscheinen und wünschte angenehme Stunden im Kreise der SPD. Besonders dankte er den Mitgliedern der SPD-Fraktion und den Vorstandskollegen im Ortsverein für ihre Arbeit im vergangenen Jahr.  Als Gäste konnte er die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher und die Landtagsabgeordnete Manuela Strube, sowie Bürgermeister Michael Plätzer und den Juso-Kreisvorsitzenden Florian Schneider  begrüßen.

Den Reigen der Grußworte eröffnete Manuela Strube. Sie berichtete von ihren ersten Erfahrungen in Wiesbaden und stimmte auf die Landtagswahl am 28. Oktober 2018 ein.

Danach gab Bürgermeister Michael Plätzer einen Überblick über seine ersten Monate im Amt.  Er ging auf den ausgeglichenen Haushalt 2018, die Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung und die Busverbindung nach Baunatal ein. Gleichzeitig nannte er auch die Probleme, die der Gemeinde durch die von der Landesregierung beschlossene Gebührenfreiheit bei den Kindergärten entstehen.

Dann wurde das von der SPD – Frauengruppe Hoof  hervorragend organisierte und hergerichtete Frühstücksbuffet  eröffnet. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Frauengruppe Hoof und ihre Leiterin Barbara Klein.

Danach führte der Vorsitzende Timo Storch die anstehenden Ehrungen durch. Gemeinsam mit dem  stellv. Vorsitzenden Florian Pipper und Bürgermeister Michael Plätzer konnte er folgende Mitglieder ehren:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft:  Karin Marianne Kahl,  Christa Eckhardt, Marie.Luise und Wolfgang Deickert.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Hans-Karl Rudolph, Reinhard Siebert, Heidemarie Goossens, Manfred Rangk

Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Hans Krall

Für 65 Jahre: Willi Heitmann und Karl Denn

Ein gesonderter Bericht über die Ehrungen erfolgt im nächsten Schauenburg-Kurier.

Nach den Ehrungen berichtete die Bundestagsabgeordnete Esther Dilchert in einem engagierten Redebeitrag von der schwierigen Regierungsbildung in Berlin und ihren ersten Erfahrungen in der Berliner SPD-Fraktion.

Die Anwesenden verbrachten dann noch einige schöne und gesellige Stunden im Kreise der Schauenburger SPD.