27

Jan 2017

Nachdem die SPD Schauenburg im letzten Jahr bei allen Weihnachtsmärkten in Schauenburg vertreten war, haben wir uns sehr über die rege Teilnahme gefreut. Bürgermeisterkandidat Michael Plätzer hatte bereits zum Winterzauber in Martinhagen angekündigt, die Einnhamen in die Hospizarbeit zu spenden. Da aber auch die anderen Weihnachtsmärkte sehr gut verliefen, hat sich Michael Plätzer dazu entschieden, diese in lokale Vereine und Einrichtungen zu spenden. So wird zum Beispiel der Gewinn aus dem Weihnachtsmarkt in Breitenbach vollumfänglich an die freiwiliige Feuerwehr im Ort sowie die Grundschule gespendet. "Mir liegt es sehr am Herzen, dass lokale Einrichtungen gefördert und unterstützt werden.", erklärte Plätzer.
Die SPD Schauenburg schließt sich der Meinung vom Bürgermeisterkandidaten an und unterstreicht die Aussage nochmals: "Die Gemeindeentwicklung hängt sehr stark von ehrenamtlichen Engagement ab. Wir müssen diese weiter fördern, um attraktiv zu bleiben."