27

Nov 2016

In diesem Jahr hatte der SPD-Ortsverein Elmshagen nun schon zum 10. Mal zu seinem stets am 1. Advent stattfindenden Adventsbasar eingeladen. Bei dieser Jubiläumsveranstaltung konnten wieder viele Gäste aus Elmshagen und aus den anderen Schauenburger Ortsteilen begrüßt werden. Kaffee und Kuchen, Glühwein, frischer Speckkuchen und auch verschiedene hausgemachte, herzhafte Spezialitäten hatten ca. 100 Besucher an diesem Nachmittag ins Elmshagener Dorfgemeinschaftshaus gelockt. Viele Teilnehmer am Basar freuten sich über die Gelegenheit, mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Michael Plätzer über kommunalpolitische Fragen diskutieren zu können.

Dank der vielen Besucher und der großzügigen zusätzlichen Spenden ergab sich wieder ein stattlicher Erlös bei dieser Veranstaltung, der in diesem Jahr erneut in Elmshagen verbleiben und der örtlichen Jugendfeuerwehr gespendet werden soll.

In einer vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Jörg Dreismann moderierten Befragung des Bürgermeisterkandidaten Michael Plätzer durch die anwesenden Mitbürger konnte dieser seine Konzepte einer guten Kommunalpolitik in Schauenburg darlegen. Vielfach wurden Wünsche nach einer besseren Busanbindung Elmshagens geäußert, die nächtliche Straßenbeleuchtung war ebenso ein Thema wie die durchaus verbesserungswürdige Infrastruktur Elmshagens. Die Antworten Michael Plätzers fanden ebenso eine breite Zustimmung wie seine Änderungsvorschläge für eine zukünftige Arbeit im Schauenburger Rathaus.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt unseres Ortsvereinsvorsitzenden und Puppenspielers Jörg Dreismann vom Tic-Tac-Theater. Mit seiner Unterstützung gelang es dem Maulwurf "Paule", einen gut gelungenen satirischen Jahresrückblick über positive und negative Ereignisse des nun zu Ende gehenden Jahres 2016 in Elmshagen zu geben. Dabei wurden u.a. die Parkplatzsituation am Friedhof, die Sanierung der Wege auf dem Friedhof und die nun weitgehend abgeschlossene Renovierung der Kirche angesprochen.