20

Jul 2018

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte am Donnerstag, den 13. Juli 2018, der Fraktionsvorsitzende und Landesvorsitzende der hessischen Sozialdemokraten Thorsten Schäfer-Gümbel das Stadtteilzentrum am
Baunsberg in Baunatal.


Begleitet von der örtlichen Landtagsabgeordneten Manuela Strube sowie Baunatals Ersten Stadträtin Silke Engler informierte sich Schäfer-Gümbel über die Arbeit im Stadtteilzentrum und den dazugehörigen untergebrachten Bildungseinrichtungen. Die besondere Lage des Stadtteilzentrums im Wohngebiet Baunsberg, als Teil des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“, bildete die Grundlage einer Diskussion über das „Wohnen der Zukunft“, an der sich auch Vertreterinnen und Vertreter der GWH-Wohnungsgesellschaft mbH Hessen sowie der Nassauischen Heimstätte beteiligten.

 

„Die Schaffung von kleinen und großen, bezahlbaren Wohnungen ist längst eine wichtige soziale Frage geworden. Darüber hinaus geht der Trend auch zu Angeboten des betreuten Wohnens für ältere Menschen“, so die Landtagsabgeordnete Strube.
„Auch im Bildungsbereich braucht Hessen eine neue Ausrichtung. Wie dabei die Themen Bildung, Mobilität und Wohnen ineinandergreifen, kann man am Beispiel des Stadtteilzentrums mit der Lage am Baunsberg sehen,“ so Schäfer-Gümbel. Die Zukunft Hessens und der soziale Frieden in Hessen hängen maßgeblich von guten Ideen und Konzepten bei den Themen Mobilität, Wohnen und Bildung ab. Diese Konzepte haben wir und werden deshalb weiterhin offensiv für einen Politikwechsel in Hessen werben“, so Schäfer-Gümbel abschließend

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen