16

Feb 2018

Der Politische Aschermittwoch des SPD-Unterkreises Baunatal-Schauenburg war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. In die Großenritter Kulturhalle waren knapp 250 Besucher gekommen. Eine tolle Atmosphäre beherrschte den gesamten Abend und Moderator Dietrich Geißer führte gewohnt souverän durch das Programm.

Alexander Schweitzer zu Gast
Als Gastredner in der Bütt konnte der Unterkreisvorsitzende Christian Strube den Rheinland-Pfälzischen SPDFraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer begrüßen. Der aus Landau in der Pfalz stammende Politiker hielt eine kämpferische aber auch nachdenkliche Rede. Dabei ging er natürlich auf die aktuelle Situation der SPD und den anstehenden Mitgliederentscheid zum Koalitionsvertrag ein. Er beklagte Zustand und Stimmung in der Partei und rief insbesondere die Parteiführung in Berlin zu einem besseren Umgang miteinander auf.

Den Genossinnen und Genossen in Hessen sagte er seine Unterstützung im anstehenden Landtagswahlkampf zu und wünschte Manuela Strube dafür alles Gute. Rheinland-Pfalz habe gezeigt, dass man als SPD trotz schlechter Umfragewerte Wahlen gewinnen könne. Dazu müsse man geschlossen auftreten und einen motivierten und engagierten Wahlkampf führen. Aber dessen sei er sich gerade hier in Nordhessen sehr sicher.

Protokoller fernsehreif - Showeinlagen stimmungsreich
Das Tanzmariechen Anastasia Konstans eröffnete den Reigen der besonderen Showeinlagen. Mit einem stimmungsreichen und abwechslungsreichen Beitrag traten die „Scheinheiligen“ auf und zeigten, was bei Wohnungsbesichtigungen so alles passieren kann. Mit scharfer Zunge und wie immer Fernsehreif trat der „Protokoller“ der GCG Berthold Krug vor die versammelten Gäste, zog wieder richtig vom Leder und ging dabei wieder tagesaktuell (!!!) auf Ereignisse in Bund, Land und Region ein. Und auch der „Baunataler Querulant“ Reimut Schulzke, Kassierer im Unterkreis, hatte wieder einen mit viel Applaus bedachten Auftritt als  Büttenredner, der insbesondere die Ereignisse im Bauna-Tal aufs Korn nahm.

Bilder folgen die Tage.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen