EU-Cookie-Richtlinie

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

OK, verstanden.

29

Sep 2017

Esther Dilcher setzte sich mit 35,1% der Stimmen, gegen den bisherigen Amtsinhaber Thomas Viesehon (CDU), der 33,6% der Stimmen erreichte, durch. Mit entscheidend waren auch die guten Ergebnisse für
Esther Dilcher in Baunatal (44 % der Erststimmen) und in Schauenburg (40,8 %).

Bei der vorigen Wahl hatte der CDU-Kandidat mit hauchdünner Mehrheit den Wahlkreis gewonnen. Die SPD Schauenburg gratuliert Esther Dilcher zu ihrer Wahl ganz herzlich und ist froh, dass nach Ullrich Messmer (2009 – 2013) der Wahlkreis wieder von der SPD in Berlin vertreten wird. Sie wünscht viel Erfolg bei ihrer Arbeit in Berlin und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit.

Herzlichen Glückwunsch auch an Timon Gremmels (SPD) der das Direktmandat im Wahlkreis 168 (Stadt und Landkreis Kassel tlw) mit 35,5% der Stimmen klar gegen den CDU – Kandidaten Dr. Norbert Wett (26,9 %) gewonnen hat. Die bisherige Amtsinhaberin Ulrike Gottschalck (SPD) war nicht mehr angetreten – nachdem sie 8 Jahre Mitglied des Bundestags war. Für ihre Arbeit in Berlin, auch von der SPD Schauenburg, ein herzliches Dankeschön.

Sehr erfreulich war auch die hervorragende Wahlbeteiligung von 83,2% in Schauenburg, eine der höchsten im ganzen Kreis Kassel. Enttäuschend war jedoch das Gesamtergebnis, auch in Schauenburg. Der Stimmen-Anteil der SPD ist um 5,0% bei den Zweitstimmen, zurückgegangen. Er beträgt jetzt nur noch 36,1%. Das bedeutet viel Arbeit in den nächsten Jahren, um die enttäuschten Wähler zurückzuholen.