24

Aug 2018

MdL Manuela Strube besuchte am Freitag, dem 17.08.2018 Haushalte an den Straßen im OT Hoof bei denen in der nächsten Zeit nach der Kanalsanierung eine grundlegene Erneuerung der Straße geplant ist. Auf diese Anlieger werden dann erhebliche Kosten, durch die Veranlagung zu Straßenausbau-Beiträgen zu kommen, größtenteils im 5-stelligen Bereich.

Sie erläuterte die Pläne der SPD, wenn sie nach der Landtagswahl Regierungsverantwortung übernehmen kann.

 

Diese beinhalten zwei Punkte:
1. Landesweite Abschaffung der Straßenausbau-Beiträge und
2. für die entgangenen Einnahmen der Gemeinde ein Ausgleich durch das Land Hessen.

 

Danach stand sie allen Bürgern an einem Informationsstand für Fragen zur Verfügung. Mit dabei waren auch Vertreter der Bürgerinitiative „Ausbaubeiträge abschaffen“ aus Lohfelden, die um Unterschriften für eine Petion an den Hesischen Landtag baten. Ebenfalls anwesend war Bürgermeister Michael Plätzer. Er schilderte die Probleme der Gemeinde mit der Veranlagung der Beiträge. Er unterstützt im vollem Umfang den SPD - Antrag und hofft, dass nach der Landtagswahl so schnell wie möglich Klarheit geschaffen wird, wie es weiter geht mit den Straßenausbau-Beiträgen.

Alle Informationen zur Landtagsabgeordneten Manuela Strube gibts auf ihrer Homepage www.manuela-strube.de

Wir nutzen Cookies zur Verbesserung der Funktionalität sowie zu Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen OK!